AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Outdoor Held

Hiermit werden zwischen „Outdoor Held“ und dem Kunden folgende verbindliche Vereinbarungen getroffen, die für alle künftigen Trainingseinheiten gelten. Alle Dienstleistungen unterliegen vollständig diesen Bedingungen, sofern diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt wurden. Bei Vertragsabschluss werden die AGB’s mit der Anmeldung bei Outdoor Training anerkannt und sind somit rechtswirksam.

1. Leistungserbringung, Sporttauglichkeit

1.1 „Outdoor Held“ verpflichtet sich, den Kunden im Rahmen der gebuchten Outdoor Trainingseinheiten in der Gruppe zu betreuen.

1.2 Die vereinbarte Trainings- und Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.

2. Trainingsmodalitäten

2.1 Ein Outdoor Training hat eine Dauer von 60 Minuten. Die jeweiligen Zeiten, Orte und Trainer können online unter http://www.outdoor-held.de  eingesehen werden. Das Training findet in der freien Natur statt. Entsprechend ist die Voraussetzung für das Training das Tragen von wetter- und temperaturgeeigneter Sportbekleidung. Insbesondere eng anliegende Kleidung und Sportschuhe sind zur verletzungsminimierenden Durchführung des Trainings notwendig. Eine geeignete Unterlage für Bodenübungen (z.B.: Yogamatte) ist mitzubringen. Das Training findet bei beinah jedem Wetter statt. Das Training startet pünktlich, daher wird rechtzeitige Anwesenheit erwartet. Kommt ein Teilnehmer zu spät, liegt es im Ermessen des Trainers den Teilnehmer vom Training auszuschließen, da das Verletzungsrisiko erhöht wäre. Des Weiteren liegt es im Ermessen des Trainers, einzelne Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Alkohol- und Drogeneinfluss, akuter Krankheitszustand, Medikamenteneinnahme) vom Training auszuschließen. „Outdoor Held“ weist ausdrücklich darauf hin, dass beim Training keine Duschmöglichkeiten vorhanden sind, da das Training an öffentlichen Orten in der freien Natur stattfindet.

2.2 Sollte das Training aus unvorhersehbaren Gründen (z.B. Gewitter, Hagel, Sturm, Trainerausfall und kein adäquater Ersatz verfügbar etc.) nicht wie geplant durchführbar sein, wird das Training abgesagt und gegebenenfalls verschoben. Alle Informationen hierzu werden spätestens zwei Stunden vor dem jeweiligen Kurs auf der Internet Seite http://www.outdoor-held.de oder unserer Facebook oder Instagram Seite veröffentlicht.

3. Probetraining

Die erstmalige Teilnahme an einem Outdoor Training erfolgt im Rahmen eines Probetrainings. Der Kunde meldet sich verbindlich zu einer Trainingseinheit an. Dies kann, per E-Mail an: mail@outdoor-held.de oder über die Webseite http://www.outdoor-held.de.de erfolgen. Beim Probetraining wird ein frühzeitiges Erscheinen von 15 Minuten vor Beginn des Trainings vorausgesetzt, um vertragliche und medizinische Angelegenheiten zu klären. 

4. Trainingskarten, Preise

4.1 Die Kosten für die Karten ergeben sich wie folgt: Einzelkarte 12 €, 5-er Karte 55 €, 
10- er Karte 100 €. Die Karten haben eine Gültigkeit von drei Monaten. Eine Rückgabe der Karten ist nicht möglich.
Eine gekaufte Trainingskarte kann nur von einer Person genutzt werden. Die zeitgleiche Nutzung von einer Trainingskarte durch mehrere Personen ist nicht erlaubt. Die Übertragung einer Trainingskarte auf eine anderen Person ist nur in Rücksprache mit „Outdoor Held“ möglich. Eine Kündigung ist nicht nötig.

4.2 Zahlung einer Karte ist Bar oder per Buchunsportal durch Eversports Plattform („Eversports“) im Zuge einer Online-Buchung an Outdoor Held übermittelt.

4.3 Wenn es im Angebot von Outdoor Held eine Halbjahres Mitgliedschaften gibt, ergeben sich die Kosten wie folgt: 6 Monate Abo 49€/Monat. Der Betrag wird jeden Monat von Kunden Konto abgebucht oder von Kunden übermittelt. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Erhöht sich der gesetzliche Umsatzsteuersatz und damit der Mitgliedsbeitrag, ist das Mitglied dazu verpflichtet diese Erhöhung mit zu bezahlen. Während der Laufzeit eines Vertrages/Mitgliedschaft (6 Monate) erfolgt keine Beitragserhöhung.

4.4 Die Mitgliedschaft mit einem Monats-Abo hat eine Vertragslaufzeit von 6 Monaten und verlängert sich um jeweils 6 weitere Monate, wenn das Mitglied nicht spätestens einen Monat vor Ablauf kündig

5. Ruhen des Vertrages bei Krankheit und Schwangerschaft

5.1 Kann der Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen und anhand eines ärztlichen Attests eine Sport Untauglichkeit nachweisen, so ruht der Vertrag.

6. Haftung

6.1 „Outdoor Held“ weist ausdrücklich darauf hin, dass ein festes, abschließbares Wertsachen Depot während der Trainingseinheit nicht vorhanden ist. Es besteht die Möglichkeit, kleine Gegenstände wie Schlüssel, Handys oder Portemonnaies im Rucksack des Trainers zu verstauen. „Outdoor Held” und deren Trainer übernehmen für diesen Fall für den Verlust von Wertsachen keine Haftung.

6.2 „Outdoor Held“ haften bei nicht Erreichung des mit dem Vertrag unterzeichneten verfolgten sportlichen Ziels des Teilnehmers nicht.

6.3 „Outdoor Held“ haftet nicht für Verletzungen des Lebens, des Körper oder der Gesundheit, die der Teilnehmer selbstverschuldet. Jeder Teilnehmer und Kunde muss sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Bootcamps und anderen von Outdoor Held durchgeführten Veranstaltungen auftreten können, zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort. Jede Erkrankung, Verletzung, Schmerz, Schwindel, Unwohlsein etc. ist dem Trainer sofort mitzuteilen. Alle Fragen zum derzeitigen/bisherigen Gesundheitszustand und zu Lebensumständen sind wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten. Alle Änderungen des Gesundheitszustandes sind dem Trainer sofort mitzuteilen.

7. Datenschutz

7.1 „Outdoor Held” hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen des Teilnehmer Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus.

8. Einverständniserklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Einverständniserklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Der Teilnehmer erklärt sich bei Buchung eines Events damit einverstanden zu sein, dass im Rahmen der Veranstaltung Bilder und/oder Videos von den anwesenden Teilnehmer(innen) gemacht werden und zu Werbe- und Promotionszwecken zur Veröffentlichung 1. auf der Homepage des/der Veranstalters http://www.outdoor-held.de 2. in (Print-)Publikationen des/der Veranstalters 3. auf der Facebook Seite, Instagram Seite und sonstigen Social Media Plattformen des/der Veranstalters verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Der Teilnehmer erkennt an, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben. Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem/der Veranstalter in jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies dem/der Veranstalter/-in möglich ist.

9. Salvatorische Klausel

9.1 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform.

10. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand und der Erfüllungsort ist der Firmensitz von Outdoor Held. Für Verbraucher gilt auch der Wohnsitzgerichtsstand.

Copyright 2019, Thilo Schumacher | http://www.outdoor-held.de 

© All rights reserved | Outdoor Held

AGB